MICHEL & MOËT – der Art-Talk mit Michel Santos

Im Zuge der aktuellen Kunstausstellung „21“ erobert ein Newcomer die Kunstszene in Koblenz: Michel Santos.

Am 22.07.2017 laden wir ab 19.00 Uhr zum Art-Talk mit dem Künstler Michel Santos. In überschaubarer Runde wird Katharina Göbel ein Interview für das NEXT Magazin führen. Im Anschluss haben alle Gäste die Möglichkeit in den Talk einzusteigen, die charismatische Person Michel Santos kennen zu lernen und mehr über seine Kunstwerke zu erfahren.

Aus dem fernen Havanna (Kuba) , hat es den Künstler erst kürzlich in die Domstadt Köln verschlagen, wo ihn Pascal Strassenburg für uns entdeckt hat. Pascal, der schon Daniel M. Schmude sowie ARTBOYDANCING ins SCHAUstudio brachte, beschert uns somit auch in 2017 einen wahnsinnig aufregenden Act und vor allem einen weiteren, spannenden Beitrag zu den künstlerischen Darstellungen menschlich, psychologischer Tiefe im SCHAUstudio.

Mit subtilen, grotesken Bildern, mit teilweise surreal anmutenden Szenerien, erzählt Michel Santos Geschichten zerreißender Beziehungen – Beziehungen die von Schmerz & Leid geprägt sind – Beziehungen, in denen aber auch starkes Verlangen, unbändige Lust & hingebungsvolle Sinnlichkeit wohnt.

Vielen seiner Protagonisten ordnet Michel Santos bewusst kein Geschlecht zu, da für ihn stets der Mensch an erster Stelle steht – der Mensch als leidenschaftlich liebendes & leidendes Individuum – stets im Spannungsfeld zwischen Lust, Liebe & Laster.

Und dennoch, ab und an erkennen wir, durch die teilweise brutale Direktheit des Malers, etwas mehr in seinen Bildern – etwas mehr an sexueller Orientierung etwas mehr an bizarrer Geschlechtsidentität.

Die subtile Darstellung soll eure Vorstellung beflügeln. Durch meinen Pinsel lasse ich sexuelle Phantasien, okulte Gefühle und Erfahrungen fließen bis zum Erreichen von Stärke, Dramatik und Passion. Ich hoffe, dass dies niemanden unberührt läßt. Michel Santos

MICHEL & MOËT – der klingende Titel ist Programm! – so freuen wir uns darauf alle Gäste mit einem prickelnden Gläschen Moët begrüßen zu dürfen.

Damit das Klima in der Galerie artgerecht bleibt, sind für diesen Event nur begrenzte Plätze verfügbar – wer sich eine Karte sichern möchte, stellt eine Anfrage über info@SCHAUstudio.de oder holt sich sein Ticket bis zum 22.07 persönlich in der Mehlgasse 13 ab.

Tagged: , , , , , ,

Comments (2)

    • SCHAUstudio

      Wie lieb von Dir 🙂
      Es freut uns, dass Dir die Seite so gut gerfällt – in diesem Sinne – klick bald wieder mal vorbei 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt