#Kunstklatsch @SCHAUstudio – „SAVAGE BEAUTIES 2.0“ am 06. September in der Mehlgasse

Immer noch sind wir begeistert auf welch direkte und ehrliche Art die Bilder der Künstlerin Barbara Hauser auf das Koblenzer Publikum wirken und welch unterschiedliche Reaktionen die Werke bei den Betrachtern hervorrufen. Es sind zweifelsfrei Bilder die Begeisterung entfachen!

BEGEISTERUNG PROVOZIERT ENTHUSIASMUS. KNALLBUNTES PROVOZIERT KNALLBUNTE REAKTIONEN.

Vor diesem Hintergrund möchten wir „Die Lange Nacht der Museen Koblenz“ zum Anlass nehmen, die Kunst von Barbara Hauser abermals und im Kollektiv auf uns wirken zu lassen, ebenso wie wir dazu einladen auf die Kunst von Barbara Hauser zurück zu wirken. Wir möchten gemeinsam mit euch erfahren wie Kunst Kommunikation fördert und erleben welche knallbunten Reaktionen sie provoziert.

Am 06. September wird die „Lange Nacht der Museen Koblenz“ zum 14. Mal Kunst- und Kulturinteressierte in die Stadt an Rhein und Mosel locken. Viele Besucher die anlässlich der Museumsnacht vielleicht das erste Mal in Koblenz sind, werden überrascht und begeistert sein, welch spannende Vielfalt die Museums- und Galerie-Landschaft von Koblenz zu bieten hat. 27 offiziell beteligte Häuser werden zu diesem nächtlichen Kulturereignis mit über 80 Einzelveranstaltungen an den Start gehen und auch das SCHAUstudio wird anlässlich der „Langen Nacht der Museen Koblenz“ ein aufregendes Kunst-Erlebnis bieten. Offiziell eröffnet wird die Museumsnacht durch den Koblenzer Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig um 19 Uhr bei AKM im Haus Metternich, nur wenige Schritte entfernt von der Mehlgasse, in der das SCHAUstudio dazu einlädt die Ausstellung “SAVAGE BEAUTIES. PAINTED SNAPSHOTS BY BARBARA HAUSER“ zu besuchen.

Neben diskursfreudigen Kunstliebhabern, sind vor allem all jene eingeladen, die Blogs und Communities als ihr Medium entdeckt haben und Ihre Eindrücke dort teilen möchten.

Ergänzt die Ausstellung mit eurer emotionalen Vielfalt! Veröffentlicht knallbunte Worte in euren Blogs, knippst schlüpfrige, alberne oder melancholische Selfies und lasst euch dabei von atemberaubender Kunst sowie einem außergewöhnlich verführerischem Ambiente inspirieren – Am 06. September, ab 19.00 Uhr in der Mehlgasse, Koblenz.

Um in den Wirren der sozialen Medien den Überblick zu behalten, könnt ihr eure Aktivitäten mit dem Hashtag #Kunstklatsch versehen und im besten Fall @SCHAUstudio erwähnen.

Das Projekt #Kunstklatsch @SCHAUstudio soll so zu einem lebendigem SCHAUfenster für zahlreiche Kunst-Fans wachsen und den Austausch untereinander fördern – über Facebook, Twitter und Instagram.

Werde auch du vom Beobachter zum Impulsgeber! Am 06. September ab 19.00 Uhr in der Mehlgasse.

Für ein außergewöhnliches Rahmenprogramm ist gesorgt!

Tagged: , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt