PREVIEW: EATSPRAYFUCK. UrbanArt by VISEone

Seit seiner ersten Solo-Exhibition im SCHAUstudio gerhört VISEone zum Programm, seine Kunstwerke zu dem Angesagtesten was die Galerie zu bieten hat.

Unter dem kernigen Titel ‚EATSPRAYFUCK‘ präsentieren wir nun die neuesten Werke des Künstlers VISEone. Mit diesen stellt er abermals sein herausragendes Talent als Meister der Stil-Fusionen und technischen Innovationen unter Beweis, denn die neuen Arbeiten von VISEone sind spektakuläre Ergebnisse seiner aktuellen Experimente mit sehr reduzierten, abstrakten Formen, die jedoch stets von der Faszination des Rasterdrucks geprägt bleiben.

Auch Drips und Splats dürfen natürlich nicht fehlen, stellen sie für VISEone eine Verbindung zur urbanen, zeitgenössischen Kunst her, in der gerne auch mal roughe oder unsaubere Elemente, durch Zufall oder gezielt, eingesetzt werden.

EATSPRAYFUCK 65x110cm (c) VISEone | www.VISEone.com

Auch die spektakulären Skulpturen des Künstlers VISEone werden Teil von ‚EATSPRAYFUCK‘ sein. Mit ihnen interpretiert er das Graffiti gänzlich neu, verleiht seinem Tag die dritte Dimension und spiegelt den Wahrnehmungs-Wandel auf den Punkt wieder, den sein Genre in den vergangenen Jahren erfahren hat.

Fans der entsprechenden Subkultur dürfen sich zudem auf kleine Design-Highlights wie etwa ausgewählte Crossover Toy-Custom-Designs freuen.

Ein weiteres Highlight: VISEone wird zum Opening von ‚EATSPRAYFUCK‘ sein neues Buch im Gepäck haben um es erstmals vorzustellen – 232 Seiten VISEone, 232 Seiten UrbanArt vom Feinsten.

Am Abend des 28.10.2017 laden wir – wie gewohnt – ab 19 Uhr dazu ein, sich vom „VISEone-Eklektizismus“ begeistern zu lassen und im Spannungsfeld zwischen geplanter Akkuratesse und provoziertem Zufall sein neues Lieblings-Kunstwerk zu finden.

#EATSPRAYFUCK!
Vernissage: 28.10..2017 – 19.00 Uhr
Ausstellung bis 31.11.2017

Tagged: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt