REVIEW: EATSPRAYFUCK

Wie auch im Ausstellungsjahr 2016, feierten wir den Auftakt zu einem Monat atemberaubender Urban-Art by VISEone mit artgerechten Sounds, prickelnden Erfrichungen und kleinen Köstlichkeiten.

Die zahlreich erschienenen Gäste waren begeistert von den Arbeiten des Künstlers – Kenner und Liebhaber der Urban-Art von VISEone waren überrascht und gleichermaßen beeindruckt von seinen neuesten Werken, die sein herausragendes Talent als Meister der Stil-Fusionen und technischen Innovationen intensiver und klarer als je zuvor unter Beweis stellen.

Ein besonderes Highlight des Abends: zum Opening von EATSPRAYFUCK brachte VISEone einige Exemplare seines neuen Buches ‚BLACKBOOK by VISEone‘ mit – so wurde die Vernissage gleichermaßen zur Buch Premiere, denn hier im SCHAUstudio wurde das spektakuläre Buch erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Vor allem hatten so, all jene Gäste die erstmals mit der Kunst von VISEone in Berührung kamen, die Möglichkeit einen intensiven Blick auf das Gesamtwerk des Künstlers zu werfen, um im Anschluss den ein oder anderen, interessanten Talk über die neuesten Original-Kunstwerke zu führen.

Neben seinen Mixed-Media-Works auf Leinwand und seinen einzigartigen Skulpturen, sorgten auch die VISEone-Design-Toys und das stylische EATSPRAYFUCK-Shirt für Begeisterung.

SCHAUstudio-typisch – laut aber stets geschmackvoll – feierte das bunt gemischte Publikum die neuesten Kunstwerke von VISEone bis in die frühen Morgenstunden.

Tagged: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kontakt