Herzlich willkommen auf der Presse-Seite der Kunstgalerie SCHAUstudio. Auf den Seiten unserer Pressestelle finden Sie aktuelle Pressemeldungen, Pressemappen zu unseren Ausstellungen sowie einen Pressebereich für Bildmaterial. Für Presseanfragen können Sie uns auch gerne direkt kontaktieren. Nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail an info at SCHAUstudio.de. Telefonisch erreichen Sie uns Mo. bis Fr. von 10:00 bis 18:00 sowie Samstags von 10 :00 bis 16:00 unter der Nummer +49 (0) 261 550 16 326.

Pressemeldungen

EATSPRAYFUCK. UrbanArt by VISEone at SCHAUstudio Koblenz

(Oktober 2017) – Seit nunmehr einem Jahr hat die ästhetische Dimension urbaner Kunst auch die historische Altstadt von Koblenz erreicht. VISEone gehört hier – in der Kunstgalerie SCHAUstudio – seit der ersten Solo-Exhibition ‚ORIGINS‘ zum Programm, seine Kunstwerke zu dem Angesagtesten was die Galerie zu bieten hat. Unter dem kernigen Titel ‚EATSPRAYFUCK‘ präsentiert die Galerie SCHAUstudio nun die neuesten Werke des Künstlers VISEone.

„21“ | 21 Tage – 21 Künstler – 21 x Accrochage

(Juni 2017) – Am Abend des 01.Juli eröffnet die Kunstgalerie SCHAUstudio ihre nächste Accrochage unter dem Titel „21“. Dabei blickt die Galerie nicht nur zurück auf die Solo-Exhibitions der vergangenen 3 Jahre, sondern präsentiert – getreu ihrem Motto „Vorwärtsgängig aus Prinzip“ – auch Künstler, die zum ersten Mal in Koblenz – im SCHAUstudio – ausgestellt werden. Insgesamt werden 21 Namen gezeigt, wodurch sich ein spannender Mix mit internationalem Flair ergibt, denn unter den 21 finden wir Künstler aus bspw. Russland, Australien, Kuba, Israel, aus dem Kosovo, aus Frankreich oder auch Italien.

Alle Meldungen rund um die Kunstgalerie / den Concept-Store finden Interessierte unter folgendem Link: www.schaustudio.de/pressemeldungen/

SCHAUstudio in der Presse

In der Presse-Arbeit kennen wir kein “entweder oder”. Um auf die Kunstgalerie / den Cocept-Store aufmerksam zu machen, setzen wir neben einer ausgefeilten Online-Strategie auf aussagekräftige Print-Anzeigen.

Bereits heute haben nahezu alle Stadt- und Lifestye-Magazine aus der Region Koblenz über die Kunstgalerie / den Concept-Store berichtet.

Eine Übersicht aller bisherigen Veröffentlichungen in Magazinen und Illustrierten gibt’s im SCHAUstudio-Pressespiegel.


Auch die größte Tageszeitung aus der Region Koblenz berichtet:

Für Aufsehen sorgte auch eine Aktion des SCHAUstudios: Mit einer gänzlich anderen Tanzperformance machte die Galerie auf ihre Ausstellung nachdrücklich aufmerksam – und das ohne offizieller Teilnahme der Langen Nacht zu sein: gelungenes Guerilla-Marketing.
Rhein-Zeitung Koblenz


Blogobserve

Ich glaube, dass der Mut der beiden nicht nur für uns als Kreative wichtig ist, sondern dass ihr Engagement für Koblenz insgesamt neue Akzente setzen wird.

Ihre Ausstellungen zeugen von einem ganz besonderen Kunstgeschmack… Provokative Malereien treffen auf spannende Lesungen. Eine Vernissage in der Mehlgasse ist ein besonderes Erlebnis.


Kontakt